weiter


Zertifizierung


Kump KAMINTECH, Rauchfangkehrer-Meisterbetrieb aus Passail, nach höchsten Umweltstandards zertifiziert.


Robert Kump war mit seinem Team einer der ersten Rauchfangkehrerbetriebe, die sich für das zukunftsweisende Managementsystem EMAS entschieden hatten, als vor einiger Zeit der Rundruf der Rauchfangkehrerinnung zu einem Pilotprojekt erfolgte. Im Jänner 2012 begann sich die Firma Kump den Anforderungen eines Qualitäts- und Umweltmanagement-Systems zu unterziehen. Der Betrieb wurde mit Ende 2012 nach ISO 9001:2008 und 14001: 2005, sowie EMAS-VO zertifiziert.

Um die betrieblichen Abläufe kontinuierlich zu verbessern, verlangt die EMAS-Zertifizierung eine umweltorientierte Denk- und Handlungsweise, damit ökonomische und ökologische Schwachstellen beseitigt, sowie Material, Energie und Kosten eingespart werden können.

Erreichen will die Firma Kump mit dieser Zertifizierung ein höchstes Maß an Qualität, geringe Umweltbelastung, kontinuierliche Verbesserung der Kundenzufriedenheit, sowie bestens ausgebildete und motivierte MitarbeiterInnen. Eine dementsprechende Zertifizierung schafft Vertrauen und bescheinigt sichere, saubere und qualitätsvolle Leistungen.

40 Prozent des Gesamtenergiebedarfs werden für Raumwärme und Warmwasser aufgewendet. Da dies bei den Rauchfangkehrerbetrieben nicht anders ist, verringern sie die unnötigen Emissionen nicht nur bei den Kunden durch Reinigung, Überprüfung und Beraten, sondern auch bei sich selbst.

Um zu garantieren, dass der erreichte Standard erhalten bleibt und stetig verbessert wird, unterzieht sich die Firma Kump jährlich externen und internen Prüfungen, sowie umfangreichen Schulungen. Kundenbefragungen, Prozessoptimierungen und umweltbewusstes Verhalten aller Mitarbeiter sind daher ständige Begleiter im Unternehmen.

Die feierliche Zertifikatsverleihung fand am 18. Jänner in Graz, im Kunsthaus, unter Beisein von Vertretern der Steiermärkischen Landesregierung und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Industrie statt. Überreicht wurden die Urkunden von Mag. Jürgen Roth (Vz. Präs. WKSTMK), Nachhaltigkeitskoordinator des Landes Steiermark Hofrat DI Dr. Wilhelm Himmel und dem Landtagsabgeordneten, BGM Karl Lackner.

Die Überreichung der EMAS-Registrierungsurkunde, durch den Umwelt- und Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich, fand am 19. Februar im Marmorsaal des Regierungsgebäudes in Wien statt.


Firma Kump bei der Zertifikatsverleihung im Grazer Kunsthaus.
Foto: BMLFUW/Bernhard Kern, v.l.n.r. BIM Rfgkm. Peter Engelbrechtsmüller, Anna-Maria Kump, Rfgkm. Robert Kump, Bundesminister DI Niki Berlakovich

Firma Kump bei der                          Foto: BMLFUW/Bernhard Kern
Zertifikatsverleihung                        v.l.n.r. BIM Rfgkm. Peter Engelbrechtsmüller,
im Grazer Kunsthaus.                       Anna-Maria Kump, Rfgkm. Robert Kump,
                                                       Bundesminister DI Niki Berlakovich


Homepage der zertifizierten Rauchfangkehrer